ParLu
WWF Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety
 

Partner

Wichtige Partner

WWF Paraguay arbeitet eng mit diversen anderen NGO’s, staatlichen Stellen und freiberuflichen Unternehmern zusammen, um die Ziele von ParLu zu erreichen.

Wir arbeiten außerdem eng mit ländlichen und indigenen Gemeinden zusammen, die daran interessiert sind, durch die diversen Projekte ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten im Rahmen von REDD+ zu verbessern.

Einige unserer wichtigsten Partner und stakeholder sind:

1. UNA-FCA-CIF (Forstwiss. Institut, Staatliche Universität Asunción)

2. SEAM (Umweltsekretariat)

3. INFONA (Institut für Forstwirtschaft)

4. IDEA (Institut für Umweltrechte und Umweltökonomie)

5. Guyra Paraguay

 

Pilotprojekt Regionen

Ache Indigene Bevolkerungsgruppen von Puerto Barra (AF)

Gemeinde Nacunday (AF)

Gemeinde Santa Rosa (AF)

Gemeinde Naranjal (AF)

Gemeinde San Cristobal

Bahia Negra (Pantanal)

BMUB – Deutsches Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) finanziert seit 2008 gezielt Klima- und Biodiversitätsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie in den Transformationsstaaten. Auf Grundlage einer Entscheidung des Deutschen Bundestages stehen der Initiative jährlich mindestens 120 Millionen Euro zur Verfügung. In den ersten Jahren wurde die IKI aus den Versteigerungserlösen des Emissionshandels finanziert, mittlerweile stammen die Mittel aus dem Haushalt des BMUB.

Die IKI ist ein wichtiger Bestandteil der deutschen Klimafinanzierung und der Finanzzusagen im Rahmen der Biodiversitätskonvention. Sie stellt explizit Klimaschutz, Anpassung an die Folgen des Klimawandels und den Schutz der biologischen Vielfalt in den Vordergrund. Damit gehen positive Nebeneffekte einher, insbesondere die Verbesserung der Lebensverhältnisse in den Partnerländern.

WWF - Der World Wide Fund For Nature

Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten und erfahrensten Naturschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen ihn fünf Millionen Förderer. Das globale Netzwerk des WWF unterhält 90 Büros in mehr als 40 Ländern. Rund um den Globus führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell 1300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch.

Unsere nationalen und internationalen Projekte tragen dazu bei, unsere Ziele zu erreichen und beweisen, dass Bewahrung und verantwortungsvolle Nutzung der natürlichen Lebensgrundlagen mit nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung vereinbar sind.

Der WWF leistet national und international in ausgewählten ökologischen Schlüsselregionen einen wirkungsvollen Beitrag zur Bewahrung der biologischen Vielfalt, Einzigartigkeit und Schönheit der Natur.